Die Streuner

  Startseite
    Diskusionen
    News
    Schule
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Yu-Gi-oh! Forum
   MonstersGame Forum
   Ich will spielen
   Site von meinem Vater
   Playit
   Nuclearwar
   Runescape
   land of Destruktion
   Monstersgame



http://myblog.de/chrigonius

Gratis bloggen bei
myblog.de





TAGEBUCH

Also, hier werde ich nun Täglich eine geschichte von 50 oder mehr Wörtern haben machen.
15.8.06 13:03
 


bisher 28 Kommentar(e)     TrackBack-URL


chrigonius (15.8.06 13:04)
Hier ist der Ersatz für den Montag :

Freitag vor den Sommerferien war ich schon im Auto, wir fuhren nach Spanien, mit dem Auto brauchten wir ca. 1800 km wir ( meine Eltern mein Bruder und ich) fuhren nach Huecas ein kleines Dorf zwischen Madrid und Toledo. dort verbrachten wir fast 2 Wochen. Da dort am Tag so gut wie nichts los war, gingen alle nachts raus, sogar die Kinder. Wir spielten viele Spiele miteinander. Es gab auch ein Schwimmbad, aber es bestand nur aus einem Grossen Pool, einem Voleyball Feld und einem Kiosk. Bevor wir nach Madrid gingen, sind wir alle ins Kino gegangen. Als wir in Madrid die letzen 3 Tage verbrachten, war nichts spannendes los. Danach ging es wieder zurück die 1800 km in die Schweiz.

Der heutige Beitrag kommt heute Abend ;-)


chrigonius (15.8.06 21:13)
Also, nun kommt der eigentliche Text von heute.

In der Letzten Ferienwoche, gingen einige Kollegen von mir und ich Zelten, und zwar 4 Tage in Östereich. eigentlcih wurde es wegen dem Schlechtem Wetter abgesagt, aber wir gingen doch noch hoffend auf ein schönes Wetter los. Die Mutter von einem Kollegen fuhr uns. Wir kahmen so um 18:00 an, wir ladeten alles aus dem Auto und bauten unsere Zelte auf, da sind auch schon die ersten Probleme gekommen. Als wir die Probleme einigermassen "Repariert" haben, unterhielten wir uns noch bis in die nacht, danach hies es ab in den Schlafsack. Am Morgen bmerkte mein Freund Marco, das sein Zelt irgendwo ein Loch hat, und es in der Nacht reingeregnet hat. Als wir ihm geholfen haben seine Sachen um zu Lagern, kahm Benjamins Mutter von der Hütte, die etwa 75meter von den Zelten enfernd waren zu uns und frage ob wir hunger hätten, die nächsten 2 Tage spielten wir Karten, Schnitzen aus Holz dinge (mit Taschenmesser), etc. am letzen Tag, bauten wir die Zelte ab, da kam schon wieder ein Problem mit einem der Zelte, wir wussten nicht mehr wie man es richtig zusammenfaltet , auf der Rückfahr habe ich nicht viel erlebt, da ich ... Eingeschlafen bin.
Irgendwo bin ich auf der Autobahn wieder aufgewacht, aber das war schon in der nähe von Widnau. die Letzen 2 Tage der Ferien verbrachte ich bei meinen Grosseltern.
Ende der Ferienzeit.

PS:
@teach
verzeiung das es so viel geworden ist, ich konnte mich nicht meh halten

mit freundlichen Grüssen euer Chrigonius


chrigonius (16.8.06 20:23)
Nun, ich habe heute den Titel umgeändert, in Tagebuch.

---- Heutige Geschichte ----------

In Spanine waren wir ja im Kino, deshalb schreibe ich mal vom Film. Dort haben meine (spaischen) Freunde, mein Bruder, und ich den film "Cars" gsehen, der Film stamt von Pixar. Im Film handelt es sich um einen Rennwagen, der im Finale gegen 2 Andere Autos antreten muss. Bevor das rennen begann ( ca. 2 Wochen) ist das Auto von LKW gefallen ( die Autos waren lebendig und sprachen selber ;-) ) Er landete in einer Heruntegekommenen Turistenstadt. Weil er seinen Freund suchte und hektisch in der Gegend fuhr, stellte er einigen Sachschaden auf der Strassen an, die muss er nun aber reparieren. Der Bürgermeister, hielt nicht viel vom Rennsport und deshalb mochte er ihn nicht. Er forderte den Bürgermeister heraus und verlor, da er in einer Kurve auf dem Wüstensand wegg driftete.
Der Bürgermeister lehrte ihn auf Sand zu fahren, durch zufall endteckte Rayo ( so hies das Auto) 5 Pokäle vom Bürgermeister des Gossen Rennen das Rayo gewinnen wollte, er fand heraus der Der Bürgermeister eine Rennlegende war. So lehrte er ihm Richtig zu fahren. Am schluss gewann er aber nicht, da er einem Freund, der auf der strecke liegen geblieben ist, half. Er bekahm Ruhm für sein Mitgefühl und so Endete der Film.

Ich glaube der Film giebt es bis jetzt nur auf Spanisch und Englisch übersetzt.

mfg chrigonius


chrigonius (17.8.06 20:41)
so, nun ist schon Donnerstag drann, rann ans werk.

Ich will nun über ein online-browser-Game schreiben. Es heist World of Dungeons, mein bruder hat es endteckt und nun spielen wir es seit den Sommerferien zusammen mit meinem Freund Benjamin.Zurück zum Spiel. Es handelt sich um einen Helden den du erstellen kannst. Es giebt viele verschiedene Rassen und Typen. Ich z.B. bin ein Mag-Mor-Elf und habe mich der Klasse Magier angeschlossen. Jenachdem wie man seine Kombinationen macht hat man seine Stärken und schwächen. Meine Kombination hat wenige Hitpoints(Lebenspunkte) aber dafür viele Mannapunkte (Zauberei). Um im Spiel weiterzukommen muss man in einer sogenannten Gruppe Dungeons oder Quests ( Aufgaben) erfolgreich bestehen. Im verlauf vom Spiel kann eine Klasse sich immer wieder auf andere wege bringen, am Anfang behärscht man nur den Angriffszauber Blitzpfeil später kann man sich zu Eis oder Feuermagier ausbilden, und noch später zum supporter der gruppe, das bedeutet das man die Mitglieder mit magie wiederbelebt oder Heil ,Schützt,... etc.
Es verlangt sehr viel Teamarbeit und muss alle 2 tage (mindestens)(ich bin fast alle 3-6 h drin) abgesprochen werden was man als nächstes macht wer in welche Position gehen muss wer wen beschützen soll, etc.
Es giebt auch Premiumtickets zu kaufen (echtes geld), somit unterstüzt man den Server und bekommt dafür mehr ferfügbare Dinge Zb. den Paladin oder Diraturan.
Wer interesse hat und lust am Spielen und Teamarbeit, soll sich doch hier :
www.world-of-dungeons.de
Anmelden, unsere Gruppe sucht noch Premiumuser oder einen Schützen (Pfeil und Bogen, Armbrust,Donnerbüchse ...) .

mfg chrigonius


chrigonius (17.8.06 20:42)
nochwas bin auf welt 5 Exturion ;-)


chrigonius (19.8.06 22:37)
da ich gestern (Freitag) keine Zeit hatte, mache ich es heute.

Ich erzähle nun etwas von der Landschaft als wir Zelten gingen, also, es hatte dort in der nähe eine Ruine, aber als wir da rauf wollten (in der nacht ) konnten wir nicht, da wir nicht den Normalen weg nahmen, sondern einfach darauf zu liefen, dort hatten sie neue Tannen gepflanzt die uns den weg versperrten. Dann hies es zurück und in den Schlafsack. Es hatte auch eine Hütte ( in der wir asen, und keinen stromanschluss hatte,nur Solar, daneben gab es eine Feuerstelle und Einen Teich, in dem Man alles mögliche fangen konnt (mit Glück) z.B. Molche,Blutegel,Sumpfspinnen,Wasserläufer, Libellenlarven,... etc. Es hatte auch einen kleinen Waldstreifen, den kannten wir dann besonders gut, weil wir Holz sammeln mussten fürs Feuermachen und Schnitzen. eine Altes Baumhaus gab es auch, wir durften aber dort nicht rauf, da sie schon morsch war. Eine "normale" Toilette wie wir es kennen gab es da ja nicht, nur ein "Plumpsklo". Das Wasser erhielten wir von einem Brunnen der neben dem Hau stand.
So das sollte die Umgebungs beschreibung gewesen sein.

mfg chrigonius


chrigonius (19.8.06 22:57)
So nun kommt der eigentliche Beitrag von Heute,

als ich von meinen "Zelturlaub" zurück kam, war meine Familie nicht zuhause, also liesen sie mich bei meinen Grosseltern raus. Dort ging ich dann später zu meinem Freund um ein Par Duelle zu machen (Yu-Gi-oh!). Dann übernachtete ich bei meinen Grosseltern und am Sonntagmorgen habe ich TV geguckt auf kabel 1 (jetix). Am nachmittag ging ich wieder nachhause und richtete meine Schulsachen.
Den Rest des tages verbrachte ich am Pc mit Online-Browser-games ^^

mfg chrigonius


chrigonius (20.8.06 20:00)
Also, der letzte diese Woche,

In Spanien machten wir ja auch Ausflüge, daher, erzähle ich mal von einem, Wir gingen an einem sehr heisem Tag nach Toledo auf einen Markt, dort kauften wir kleider und andere dinge ein, danach sind wir in die Altstadt gegangen. Sie war von einer Steinmauer umgeben, und die Strassen waren nicht Geteert. Dort gingen wir Marzipan einkaufen und um etwas zu sehen, die Stadt ist zwar recht schön, aber auch sehr Dreckig, überall Taubenmist und solche dinge. Gegen den abend sind wir dann wieder zurück gefahren.

mfg chrigonius


chrigonius (26.8.06 22:26)
Also, nun bin ich zurück vom Lager, und schreibe nun den Heutigen beitrag (Samstag).

Ich war in Madrig im Zoo, deshalb will ich euch mal etwas davon erzählen. Als wir rein gingen, bekamen wir einen Plan wo was liegt, und in welcher reienfolge man durchgehen sollte. Zuerst kamen die Pinguine, danach Hoftiere (Pferd, Huhn, Kuh,...), dann ging es zu den Raubkatzen. Danach sind wir ins Affenhaus. Gleich nebenann gab es dan eine Delfin-Show. Als die Fertig war sind wir Essen etwas essen gegangen, danach ging es weiter. Es gab da auch eine "Pyramide", in der Fische, Schalentiere und haupsächlich Haie. Am späten abend sind wir wieder mit der Metro nach hause gefahren.

mfg chrigonius


chrigonius (27.8.06 21:54)
In Spanien sind wir auch in eine Tropfsteinhöhle gegangen, sie hies Gruta de "El Aguila" übersetzt : Die Grotte des Adlers. Drausen war es knappe 40 Grad, aber in der Höhle nur knappe 20. Die Besichtigung ging knapp 30 Minuten. Am Anfang, ging es Steil nach unten und danach war es recht Eben, da man inwendig einen Weg Betoniert hat. Es war sehr Feucht und man sah knapp 20 Meter in die nach oben. Als wir wieder Drausen waren, sind Wir Essen gegangen.

euer Chrigonius


chrigonius (28.8.06 19:00)
so, mache mal die Grosse zusammenfassung der Lezten woche (war im Lager).

Ich war im Schullager in Fiesch, am Montag gingen wir mit dem Zug los, es war einel Lange reise. Am Dienstag hatten wir eine Tageswanderung, die die wollten konnten noch nächer an den Aletschgletscher. Am Abend waren die Meisten K.O. , einige hatten aber doch noch kraft im Skaterpark auf der Pipe hi und her zu rennen ;-). Am Mittwoch sind die Jungen An die Kletterwand, am Nachmittag gab es einen Tausch und wir mussten Biken gehen und die Mädchen Klettern.Am Donnerstag wurden wir durch das Aletschgebiet geführ, es war sehr spannend und interesannt. Am Freitagmorgen machten wir noch einen Spaziergang. Danach sind wir wieder mit dem Zug nach hause ins Rheintal gefahren. Ich empfehle jedem mal nach Fiesch ins Sport und Ferien Dorf zu gehen, es giebt Tennis anlagen, Minnigolf, Hallenbad, Skaterpark, Kletterwand, Fussballfeld, Voleyball, ... etc.

EuEr chrigonius


chrigonius (28.8.06 20:08)
so, nun muss ich das von Heute erledigen.

Am sechtzenten Juli ist in Huecas eine Protzesion vür die Schutzpatronin, der tag heist : "Dia del Carmen" übersetzt heist das Mutter Gottes (Maria) vom Berg Karmel. Am abend so um einundzwanzig uhr beginnt es bei der Kirche, dort wird eine Statue der Mutter Gottes durch das Ganze Dorf getragen, am ende ca. fünfundvierzig minuten später, haltet das ganze an einer Kapelle, dort wird sie reingetan und danach ist Fertig, das witzige an der Kapelle ist, das sich die GLocke überschlägt und dreht wenn sie schlägt

euer chrigonius


chrigonius (29.8.06 21:24)
In dieser Woche, ( und wir haben erst Dienstag) haben viele meiner Mitschüler GelbeKarten einträge bekommen, das hat mich irgendwie überrascht, da es erst die 3. schulwoche ist, aber erst die 2. die wir in der Schule verbringen... Was mich jedoch verblüfft, ist das die meisten Einträge in Hauswirtschaft und Englisch gemacht werden, in beiden Fächern benehmen einige sich wirklich nicht normal.
Das man villeicht mal die Hausaufgabe vergisst kann ich ja noch verstehen, aber das gleich fast die ganze zeit meistens die selben Personen alles Vergessen...

mfg chrigonius

mann könnte ja noch stunden diskutieren, aber irgenwann sollte mal auch ein schlussstrich gezogen werden.


chrigonius (30.8.06 21:21)
Heute morgen hatte ich normal Schule, danach, am Mittag ging ich zu meinen Grosseltern essen, so gegen zwei uhr bin ich zu Benjamin gegangen, wir hörten dann ca. 15 minuten Musik. Danach sind wir rüber in den stoffel um ein paar Yu-Gi-oh! Duelle zu machen. Gegen sechs Uhr sind wir wieder zu Benjamin an den Pc um Empire Earth zu spielen, später spieletn wir DragonBall Z Budokai 3, ein tolles spiel jedoch finde ich DragonBall Tenkaiyshi besser ^^. Nun denn, danach machten wir noch ein paar duelle bevor ich ging, nach einem Teammach ( wer von 3 2gewinnt ist der sieger) ging ich dann Nachhause.

mfg chrigonius


chrigonius (31.8.06 21:26)
Heute gab es eigentlich nichts besonders, ausert das wir mal im Bildnerischen Gelstalten richtig kreativ sein konnten. Ansonsten habe ich nichts besonderes gemacht, meine Spiele gepielt, weitere sinnlose kreige verhindert ( in Land of Destruction) und kann nun wieder in Frieden mein Reich vergrössern. Natürlich wird der Friede nicht lang bestehen, denn ich smobilisiere gerade meine Truppen um einem Aufgblasenen spieler im Norden mal eins auf die Rübe zu geben, bevor es aber losgehen kann dauert es evt. noch 2-5 Tage bis alles vorbereitet ist und alle bereit sind. Denn nichts geht über TeamWork.

mfg chrigonius


chrigonius (1.9.06 22:35)
Freitag 1.9.06
------------------

Heute haben wir wieder einmal "etwas" ausschlafen können da wir erst um 8:50 Schule hatten . Am nachmittag hatten wir dann einen Englischtest. Nach der Schule ging ich dann ins Spanisch. Dort war ich dann bis halb acht. Zuhause spielte ich noch etwas am Pc und schaute Fern. Während ich am Pc sas, hörte ich Musik. Die CD heist : DRAGONBALL Z ^^

mfg chrigonius


chrigonius (2.9.06 22:37)
Samstag 2.9.06
-------------------

heute morgen bin ich bis ca. elf uhr vor dem TV gesessen, danach bin ich zu meinen Grosseltern.
Als Mittagessen gab es "Tatsch" mit Pflaumen. so um zwei Uhr bin ich zu meinem Freund gegangen und wir spielten ein cooles spiel, in dem mann sich aufskillen (aufstufen) und Upegrades machen konnte und sein Karakter Ausrüsten und so Goblins, Orks, RiesenInsekten aller art, normale Soldaten, Shamenen... etc. umbringen musste und Quests ( Aufgaben ) erfüllen. Wir Spielten zu dritt , Marco als Magier , Benjamin als Schütze der ab und zu wieder zum Schwert greifen musste, und ich als Krieger, im Nahkampf recht gut und konnte bevor ich ging 3 mächtige Zauber ( die anderen hatten schon 4 oder 5 ) einen SeucheBall , einen SeucheNebel und einen DunklenQualm um gegner zu verwirren.
Um zweiundzwanzig Uhr ging ich nach Hause.


chrigonius (3.9.06 20:07)
Heute Morgen habe ich die ganze zeit fern geschaut, nach dem Essen habe ich die hauswirtschafts Hausaufgabe gemacht, eine Apfelrulade, das hat recht gut geklappt bis auf eines, der Rahm wollte nicht steif werden da er zu warm war. Da musste ich halt einen Neuen nehmen, das dauerte aber da wir keinen im Kühlschrank hatten, musste ich einen reintun.
So um fünf uhr war er fertig, dazwischen und nach der Hauswirtschfts Hausaufgabe, habe ich die 40 Fragen gum Berufswahlplaner gelöst, das dauerte bei mir etwas lange, da ich fast die ganze zeit abgelenkt wurde ^^.

euer chrigonius


chrigonius (4.9.06 22:42)
Heute kam ein Praktikant in die Schule, Herr Wirt. Wir hatten die erste Lektion bei ihm, die zweite ging für die Lehrstellensuche drauf. Danach hatten wir 2 stunden Sport, wir sind mit dem Fahrrad bis Berneck gefahren ( mir umwegen natürlich...). Am nachmittag setzten wir noch eine Lektion für die Lehrstellensuche auf. Danach hatten wir eine Lektion Eenglisch bei Herr Wirt. Wir haben sehr viel mündlich gemacht. Nach der Pause hatten wir Räume und Zeiten. 2 Lektionen es war "zum teil" recht spannend. Aber gegen den schluss wurde die Klasse unruhig ^^. Danach ging ich ins Malen.

euer chrigonius


chrigonius (6.9.06 06:54)
ich hatte gestern keine zeit, deshalb mache ich es heutemorgen.

5.9.06
---------

Gestern bin ich am Nachmitag noch eine stunde in der schule geblieben um bei den Computerinseln an meinen Bewerbungen und Meinem Lebenslauf zu arbeiten. Danach ging ich zu meinen Grosseltern da mein Grossvater geburtstag hatte, es gab Kuchen und alles andere was dazugehört. Am abend gab es Pizza.Nach dem Essen spielten Mein Bruder mit meinen beiden Cousins und mir.

mfg chriognius


chrigonius (6.9.06 23:22)
so, nun das von heute :

der Morgen ging normal wie immer, ausset das wir einen Algebra test hatten, ich habe es bereut, das ich am Tag vorher nicht den Lehrer gefragt habe wie es funktioniert. Am Nachmittag bin ich mit meinen Eltern ein neues Fahrrad einkaufen, da mein Altes schon recht kaputt ist.
So um drei Uhr bin ich in den Jugendtreff-Stoffel. Dort war heute viel los, aber im verlauf des Nachmittags wurden es weniger. Am schluss waren nur noch Hannes ( der betreuer) und ich übrig und spielten "Die Siedler von Catan das kartenspiel" Wir spielten eine Runde, die ging so um einandhalb stunden lang. Dann muste ich gehen, ich frage mich immer noch wieso meine Kolegen heute nicht anwesend waren, da sie sonst jeden Mittwoch auch da waren ...

mfg chrigonius


chrigonius (7.9.06 22:26)
nun, heute habe ich recht viel DragonFable gespielt ... Das spiel ist recht gut, man kann zwischen drei fähigkeiten wählen :
einem Magier, einem Dieb, einem Krieger.
Der Magier ist mit Stab und evt. Schwert ausgerüstet und kann Zaubersprüche und Unterstüzung anwenden, der Dieb hingegen besitzt zwei kleinere Messer, mit denen Er gleichzeitig angreifen kann, einen Doppelangriff.
Der Krieger hat Schwerter, und kann Kombos anwenden zumbeispiel 3 Schläge hintereinander machen, oder den gegner für drei Runden lahm zu legen.
Um aber solche fähigkeiten nuzen zu können muss man aufstufen und gegner Besiegen und Quests erledigen.
Wenn jemand Interesse am Spiel hat, oder nur mal vorbeischauen will kann das hier tun :
www.dragonfable.battleon.com
Man benötigt aber etwas Englisch ^^
Da es In englisch geschreiben ist ...

mfg chrigonius


chrigonius (12.9.06 22:47)
8. 9. 06

Am Freitag, ging alles normal hin und her.
Nach der Schule ging ich ins Spanisch. Dort war es wie immer ( oder meist) langweilig. Es gab nichts besonderes. In meinen Internet-Browser Games die ich spiele ist nun ein Neues dazugekommen ... hattrick.
Dort muss man eine Fussballmanschaft führen und Managen, Finanzen überprüfen, Strategien entwickeln, Spieler ersteigern, Stadion ausbauen ... etc.

9.9.06
Nun erklähre ich euch genau was man in Hattrick.org genau machen muss / kann.
Man muss sich am anfang registrieren danach heist es 1-3 Wochen warten bis eine Manschaft frei wird und man sie bekommt.
Danach muss man das Turtoal ( anleitung / erklährung) machen. Im verlauf der Ligen, WM's etc. kann man aufsteigen und neue mitglieder , Fans und Sponsoren gewinnen ( Mitglieder = Kaufen oder ersteigern). Und irgendwann mit etwas glück ist man in der ersten Liga.


chrigonius (12.9.06 22:48)
2. Teil

10.9.06 (sonntang)

Am Samstag, bin ich zu meinen Grosseltern.
Aber zuvor bin ich mit meinen Eltern ein neues Fahrrad einkaufen. Am Nachmittag bin ich zu meinen Freunden, wir spielten Champions of Norrath. Wir begannen ganz neu und schaften ganze 7 Stunden spielspass ^^ bis zwölf Uhr.
In diesen 7Stunden kahmen wir so weit, das wir schon bald auf Stufe 15 waren ( am anfang ist es leicht aufzustufen, deso höher der Level, deso Länger die Zeit um Aufzustufen).
ICh übernachtete dann bei Ihnen.

11.9.06 ( Montag )

Am sonntag Morgen, so um vier uhr weckten uns die Jungen Hunde durch ihr gebell ...
Als sie wieder ruhig waren schliefen wir noch so bis acht Uhr. Nachdem wir wieder fit waren, spielten wir noch ca. 2 Stunden weiter. Dann musste ich "leider" wieder nach Hause. Ich kaufte dann noch am Gleichen Tag im Internet ( da alle Läden zu hatten) das Game Champions of Norrath.

12.9.06 ( Dienstan - Heute)

Am Montag gab es nichts neues,a aussert das ich wider Malen bei Frau Riedener hatte. Am Dienstag Hatte ich zuerst zwei Lektionen GZ ( Geometrisches Zeichnen), gevollgt von einer Englisch Lektion. Dann hatte ich noch eine Mathe und Deutsch Lektion bis elf uhr fünfunddreissig. Am Nachmittag hatte ich N+T ( Natur und Technick) doppellektion. In den verbleibenden Hauswirtschafts Lektionen ging es wieder einmal Chaotisch zu * Kopfschüttel* ...

euer Chrigonius


chrigonius (19.9.06 22:51)
13.9.06 (mittwoch)

Am Mittwoch morgen ging es normal in der Schule Zu.Am Nachmittag ging ich in Den Jugendtreff Stoffel um mit meinen Freunden wie jeden Mittwoch nachmittag zu spielen. Wir spielten ( Yu-Gi-oh! , Die Siedler von Catan das Kartenspiel. Ich ging dieses mal recht früh nach Hause, da mir aus irgendeinem Grund Schlecht war. Am Abend ging es mir dann wieder besser.

14.9.06 (Donnerstag)

Am Donnerstag Nachmitag in Bildnerisches Gestalten, haben wir Häuser aus verschiedenen perspektiven gezeichnet, von der "Vogelperspektive" ( von oben) , von der Strassenperspektive ( normal) und von der Froschperspektive ( von unten nach oben geschaut). Als ich dann die 3 Perspektiven hatte begann ich mit einem Hochhaus das von der Froschperspektive aus zu zeichen. Das ging leider in die Hose ... da ich zu steil angefangen habe ...

15.9.06 (Freitag)

Freitag verging ganz normal, nur das unser Klassenlehrer noch zu einem Kurs musste.
Im Spanischunterrich war es was anderes, Ich Arbeitete Normal, währen meine zwei Freunde im Hinterzimmer Arbeiteten und keinen strich nur machten. Die Lehrerin wollte ihre bisherigen gelöste Aufgaben im Heft sehen, da bekamen sie einen Zusammenschiss ^^.


chrigonius (19.9.06 22:51)
16.9.06 (Samstag)

Samstag war ich wieder bei meinen Grosseltern, und am Nachmittag war ich mit meinem Freund und den Hunden laufen. Danach ging es an den PS2 um eine neue Runde Champions of Norrat zu beginnen. Wir schlagten uns von der Baumstadt hinunter in den Wald Feendunkel, erledigten dort einige Orks und Goblins, lösten einen Dungeon, besiegten mehrer Kleine Bösse, schlagten den Ork-Führer zum ersten mal, danach besiegten wir die Spinnenplage plus Spinnenkönigin, auf zum AmeisenBau, durchkämfpfen und Ameisenkönigin abschlächten, und in der Unterwelt einige missionen erledigt, nun stehen wir vor dem Schloss der Vampier... Am nächsten Samstag wir noch mehr Blut vliesen ^^.

17.9.06 ( Sonntag)

Am Sonntag bin ich gegen halb zwölf in den Stoffel gegangen, weil wir ( Benjamin, Severin, Hannes und ich) unseren Preis einlösen wollten den wir bei der Kanalregatta gewonnen haben. Leider mussten wir uns vorher anmelden und deshalb gab es kein essen. Wir assen dan im Jugendtreff Pizza. Danach wurde ein ca. vier stündige partie "Spiedler das Brettpiel" mit den erweiterungen "Städte und Ritter" und "Seefahrer".

18.9.06 ( Montag)

Noch am Sonntagabend war ich im Ochsen einen Termin um eine Schnupperlehre auszumachen.Am montag hatten wir eine R+Z prüfung ...ich hatte vollkommen vergessen zu lernen. Am Abend ging ich zum letzten mal offiziell ins Malen, da ich keine Zeit mehr dafür haben
Es war trozallem noch eine lustige Runde versammelt.

19.9.06 ( Dienstag )

Am morgen hatten wir wiedereinmal Sport...
Wir spielten Volleyball. Es lief einigermassen gut, bis auf die Letzten 2 Spiele, dort bekam ich lauter Bälle an den Ganzen Körper geknallt, am schmerzvollsten war ein ball genau ins Gesicht.
Es sollte verboten werden Mit Voleybällen Fussball zu spielen !!!
In der Hauswirtschaft ging mal ( ausnahmsweise) (fast) nichts schief ( wenn man den völlig ungeniesbaren reis und den total versalzenen Spinat wegg nimmt) ^^^

mfg euer chrigonius


chrigonius (24.10.06 20:31)
öhm... hallo erstmal ^^
Berichte mal Kurz über die letzten Wochen.
Also, ich war als Koch Schnuppern. In der 1. FerienWoche war nichts los und erst in der 2. Begann es erst richtig spass zu machen. Ich war noch mit meinem Freund Wandern auf den Säntis ^^

So nun zu meinen Schulischen Auftrag :
Es giebt nun nicht mehr 50 Wörter minimal sondern nun 100 Wörter.


chrigonius (25.10.06 07:43)
So nun der eingentliche bericht, ich verstehe zwar nicht was mit diesen "Trickfilmen" zu bedeuten hat, werde morgen Kurz Fragen.

Heute Dienstag 24 Oktober

Heute Morgen ging es wieder Früh aus dem Bett, ich hatte schon wieder Kein Internet ( kann von Glück sagen das es jetzt wieder halbwegs mit einigen ausfällen wieder funktioniert) Daher hab ich alles ruhiger gemacht als sonst ^^. Meine ersten zwei Lektionen waren Geometrisches Zeichnen, Wir machten "Risse" ( Aufriss, Seitenriss und Grundriss). Danach ging es ins Englisch dort haben wir mit den Wörtern were, weren't, was und wasn't gearbeitet. Danach hatten wir 2 Lektionen Planarbeit.
Am Nachmittag in Natur und Technik hatten wir das thema Ökologie, wir schauten 2 Filme. Danach in hauswirtschaft, hatten wir das Thema Fast Food ^^ Natürlich gab es Pommes und Hamburger, Salat und Schokoladentorte.
Danach bin ich nach Hause gegangen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung